Feuchtpräparate des menschlichen Herzens aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Das Präparat fand im akademischen Unterricht Verwendung. Konserviert wurde in Alkohol und Terpentinöl, später in Formaldehyd.