Aufnahmeakten aus dem Hospital Haina. Dem Eintritt in das Hospital ging ein umständliches Antragsverfahren voraus. Es wurde ein Bittgesuch gestellt, das an den Landgrafen gerichtet war. Der Aufnahmeantrag wurde nach Aktenlage auf der Ebene der politischen Verwaltung begutachtet und entschieden. Der daraufhin ausgestellte Bescheid war in der Regel von den Landgrafen unterschrieben.